Sozis an der Krämerstraße

Oppenheim

Save the Date: Türmewanderung mit MdL Kathrin Anklam-Trapp
SPD Oppenheim

Der Ruprechtsturm, der Uhrturm und der Turm der Katharinenkirche sind die Ziele der Türmewanderung unter dem Motto „Was gibt’s Neues in Oppenheim?“. Zu diesem Spaziergang lädt der SPD Ortsverein Oppenheim gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Kathrin Anklam-Trapp am Freitag, den 18. September um 16.00 Uhr ein. Start ist am Marktplatz in Oppenheim. Von dort aus geht es zu den Türmen. An jeder Station gibt es Interessantes und Wissenswertes von Kathrin Anklam-Trapp und dem Vorsitzenden der Oppenheimer SPD, Willi Keitel. Als vierte Station ist noch ein kurzer Halt am Gradinger Gelände geplant. Anschließend treffen sich alle Teilnehmer zum gemeinsamen Abschluss im Rosengarten am Hafen hinter dem Kanu-Club. Dort besteht bei einer Schorle die Gelegenheit, weitere politische Themen rund um Oppenheim anzusprechen und sich aus erster Hand zu informieren.

Aus organisatorischen Gründen bitten die Veranstalter um eine Anmeldung unter info@spd-oppenheim.de

 
Einladung zum Stammtisch mit MdB Dr. Joe Weingarten

Auch wenn es sich viele wünschen: Die Corona-Krise ist noch nicht vorbei. Noch immer gelten Hygienevorschriften, eine Rückkehr ins alte Leben ist nur schrittweise möglich. Dann sind auch die ersten wirtschaftlichen Folgen bereits spürbar. Weitere deuten sich an.

Wie geht es weiter? Diese Frage steht derzeit im Mittelpunkt der Arbeit des Bundestagsabgeordneten Dr. Joe Weingarten (SPD) aus dem Wahlkreis Bad Kreuznach. Darüber und über andere Themen spricht er mit Bürgerinnen und Bürgern vor Ort. Am Mittwoch, den 22. Juli kommt er nach Oppenheim.

Um 19 Uhr beginnt die Sprechstunde im Weinhaus Hilbig in der Merianstraße 9 in Oppenheim. Da Corona nun einmal nicht vorbei ist, gelten dringend Hygienevorschriften sowie Abstandhalten. Daher ist es nötig, sich vorher anzumelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Die Anmeldung erfolgt über die Mailadresse info@spd-oppenheim.de.

 
Corona und unsere Zukunft - Ein Einblick aus dem Bundestag
Foto: SPD Oppenheim v.l.n.r.: Willi Keitel, Maria Harutyunyan, Dr. Joe Weingarten

Heute zu Besuch in Oppenheim: SPD-Bundestagsabgeordneter Dr. Joe Weingarten aus Bad Kreuznach. Weingarten hat an dem heutigen Tag die Gelegenheit genutzt sich mit Vertretern der Stadt Oppenheim, dem Stadtbürgermeister Walter Jertz und dem SPD Ortsverein auszutauschen. 

Im Rathaussaal hat sich der Bundestagsabgeordnete ein Bild über die kommunalpolitische Situation in Oppenheim verschafft. Unter anderem ging es dabei um verkehrspolitische und touristische Themen, die in Zukunft realisiert werden sollen. 

Bei der großen Bandbreite an Themen, die nicht nur kommunalpolitischer Natur waren, sondern auch bundes-und europapolitisch, ist die Tatsache der uns alltäglich begleitenden Coronakrise nicht spurlos an der Diskussion vorbeigegangen. 

Dazu hat Joe Weingarten die gesellschaftlichen Herausforderungen für die Bürgerinnen und Bürger im Land erläutert. Insbesondere hat er die finanziellen Schwierigkeiten für Gastronomen, Künstlerinnen und Künstler, Solo-Selbständige und viele weitere stark Betroffene angesprochen, die auf staatliche Hilfen angewiesen sind. Das Konjunkturpaket der Bundesregierung soll an dieser Stelle mit einem sofortigen und kräftigen Schub nachhelfen, um langfristige wirtschaftliche Schäden zu kompensieren und Arbeitnehmer zu schützen.

Den Stadtbesuch von Joe haben wir mit einem historisch spannenden Rundgang im Kellerlabyrinth abgeschlossen und freuen uns jetzt schon auf die nächste Begegnung mit ihm und unseren Genossinnen und Genossen in Oppenheim.

 
Generalversammlung am 29.10.2019

Am 29. Oktober 2019 haben unsere Oppenheimer SPD Mitglieder einen neuen Vorstand gewählt. Bei der Generalversammlung begründete unser Vorsitzender Willi Keitel den Grund des mehr oder minder kurzfristigen Zusammentreffens: Berufliche und private Veränderungen von Vorstandsmitgliedern und die dadurch bedingten Rücktritte.

Trotz des "holprigen Starts" des Vorstandes, der im vergangenen Frühjahr im Zusammenhang mit den Vorkommnissen und dem Rücktritt Marcus Helds entstanden ist, wurde vieles bisher getan. Organisatorisch haben wir die Strukturen im Vorstand neu geordnet und an einem Leitbild gearbeitet, das für die zukünftige Zusammenarbeit mit dem neu gewählten Vorstand ebenfalls im Vordergrund stehen wird. An die bisherige Arbeit möchten wir auch in Zukunft anknüpfen. Wir, die Vorstandsmitglieder des Opppenheimer SPD Ortsvereins, sind zuversichtlich, dass unsere Vorstandsarbeit von stetigem Fortschritt lebt und der Zusammenhalt in unserem "Team" Groß geschrieben wird. 

 

Die neu gewählten Vorstandsmitglieder sind: 

Vorsitzender: Willi Keitel

Stellvertretende Vorsitzende: Maria Harutyunyan

Stellvertretender Vorsitzender: Christian Meeß-Bodderas

Schriftführerin: Manuela Keitel

Kassiererin: Karin Umstätter

Stellvertretender Kassierer: Marlon Jimenez-Suarez

Beisitzer*innen: Petra Reck, Thomas Lind, Anita Mathäs-Seeger 

 
DANKE an die Oppenheimer Wählerinnen und Wähler
Vorstand und Stadtratskandidaten/ Foto: Isrun Bohlinger

Liebe Wählerinnen und Wähler,
vielen Dank für Eure Unterstützung für unser starkes SPD-Team bei der Stadtratswahl. Uns ist es nach wie vor wichtig die Sozialdemokratie in unserer Heimatstadt zu bewahren und fortzuführen, mit den kommunalpolitischen Themen die uns am Herzen liegen. Dafür möchten wir uns auch herzlich bei allen ehrenamtlichen Helfern und Genossen für die tatkräftige Unterstützung bedanken, sowie beim Vorstand und bei den Stadtratskandidaten, die mit viel Engagement den Wahlkampf geführt haben. 
Auf eine gute zukünftige Zusammenarbeit mit Vorstand und der neuen und einzigen SPD-Stadtratsfraktion (Das Original ????).

Die Ergebnisse der Stadtratswahl sind unter www.vg-rhein-selz.denachzulesen. 

Herzlichst,

Eure SPD Oppenheim